Archiv für Dezember 2012

Adopt a Revolution und die Friedensbewegung

Seit dem Start der Kampagne adopt a revolution wurde diese nicht nur mit offenen Armen begrüßt. Ein Artikel vom 18.12.2012 auf linksunten.indymedia.org greift die Debatte erneut auf und versucht die verschiedenen Standpunkte zusammenzufassen und zu bewerten.

Resümee Veranstaltung zu Syrien

Gestern, am 14.12.2012, fand im Audimax der HTW Dresden unsere Veranstaltung zur Revolution in Syrien statt. Mit ca. 50 Teilnehmer_Innen war sie durchaus gut besucht. Zwei Stunden lang gab es die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die Situation der syrischen Aktivist_Innen zu informieren und Fragen zu stellen. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal für die nette Zusammenarbeit und Hilfe von allen Beteiligten Gruppen (adopt a revolution, ColoRadio, NAMF, Gruppe Cartonage)

Um was ging es?

Ein studentischer Aktivist des unbewaffneten Widerstandes aus Syrien und Aktham Abazid von adopt a revolution sprachen über die syrische Revolution auf einer Veranstaltung in der HTW (Hochschule für Technik und Wirtschaft) in Dresden. Die HTW-Dresden hat mehrere Partneruniversitäten in Syrien. Namentlich die AIU Arab International University und die Damascus University in Damaskus, sowie die Al-Baath University in Homs. Die Veranstaltung fand im Rahmen der “Talking about the Revolution”-Tour 2012 vom 9. bis 17.12. statt. Außer in Dresden waren die Aktivisten auch in Freiburg, Tübingen, Marburg, Erfurt, Berlin und Leverkusen zu Gast. Sie berichteten über die Brutalität und Menschenrechtsverletzungen des Al-Asaad-Regimes aber auch über den unbewaffeneten Widerstand und die Organsisation durch die lokalen Basis-Komitees.

Weiter unten findet ihr den Mitschnitt der Veranstaltung in Dresden. Downloaden könnt ihr ihn auf freie-radios.net