Archiv für Juli 2015

Beyond-Europe-Camp in Griechenland / Greece

Vorbereitungstreffen für das Beyond-Europe-Camp
Preparation Meeting for the Beyond-Europe-Camp
English version below

Info-Veranstaltung zum Camp in Chalkidiki
Samstag 25.07.2015 auf dem Fätzig-Camp in der Lausitz (Sachsen)

Wir wollen euch einen kleinen Überblick zu den inhaltlichen Schwerpunkten des Camps geben. Außerdem werden wir ein auf den Hintergrund des Netzwerks „Beyond Europe“ eingehen. Im Orga-Teil wird es vor allem um eine gemeinsamen Anreise aus Sachsen nach Chalkidi gehen. Die Idee einer kleinen „Karawane“ zum Aufbau des Camps steht hier im Vordergund. Es werden mögliche Autokapazitäten, finanzielle Ressourcen und die Zeitplanung besprochen und konkretisiert. Der Aufbau des Camps bietet ein gute Möglichkeit unsere europäischen (and beyond) Genoss*innen auf ganz praktische Weise kennenzulernen.

/// ENGLISH///

Lecture / workshop about the Beyond-Europe-Camp 2015 in Chalkidiki
Saturday July 25th 2015 at Fätzig Camp in Saxony

We would like to give you a small overview about the content of the camp. Besides we will talk about the background of the network „Beyond Europe“. At the workshop we will try to coordinate a joint travel to Chalkidiki. A small „caravan“ to build up the camp is the central idea we would like to discuss with you. Topics could be capacities of cars, financial resources and scheduling of the travel. The construction of the camp will give a good possibility to get in contact with our european (and beyond) comrades in a very practical way.

Referendum in Giechenland

Interview mit John Malamatinas1 aus Thessaloniki vom 06. Juli 2015

Am Wochenende fand in Griechenland das Referendum statt, bei dem das Volk befragt wurde, ob die bisherige „Rettungs“politik fortgesetzt werden solle. Mit reichlich 60 % Ablehnung fiel die Antwort eindeutig aus. Über die Perspektiven nach der Abstimmung unterhielt sich coloRadio mit John Malamatinas, einem Aktivisten und Publizisten, der sich gerade in Thessaloniki aufhält. Mehr Infos auf: athens.blockupy.org

Interview auf freie-radios.net

  1. John Malamatinas studiert Wirtschaftswissenschaften in Köln, ist freier Journalist und schreibt aktuell an seinem Buch „Goldene Morgenröte – Neofaschismus am Olymp“ das im Juli im Unrast-Verlag erscheinen wird. Beim Verlag Assoziation A veröffentlichte er zusammen mit Detlef Hartmann das Buch „Krisenlabor Griechenland – Finanzmärkte, Kämpfe und die Neuordnung Europas“[zurück]